INNOVATIVES NETZWERK FÜR WELTWEITES WIRKEN

Aktuelle Meldungen

Temporärer Arbeitskreis Geobiotechnologie der DECHEMA legt neues Statuspapier vor – 09.04.2013
Der Geokompetenzzentrum Freiberg und seine Mitglieder hatten wesentlichen Anteil an der neuen Broschüre der DECHEMA zum Thema "Geobiotechnologie - Status und Perspektiven". ...weiter
Bildungsberatung als Qualitätsbaustein für die zukunftsgerichtete Weiterbildung im Steinmetzhandwerk – 27.03.2013
Der GKZ Freiberg e.V. unterstützt die Projektumsetzung eines ESF-Bildungsprojektes gemeinsam mit dem Bundesverband Deutscher Steinmetze und der IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG-BAU). ...weiter
GKZ und Verbundinitiative Bahntechnik Sachsen setzen ihre Kooperation erfolgreich fort – 18.10.2012
Nach dem großen Erfolg der Auftaktveranstaltung setzten das Geokompetenzzentrum Freiberg e.V. (GKZ) und die BTS Verbundinitiative Bahntechnik Sachsen die Workshopreihe "Bergbau trifft Bahntechnik" fort, diesmal mit den Schwerpunktthemen: "Nutzung von Geodaten“ und "Geotechnische Fragen des Eisenbahn-streckenbaus“. ...weiter
Markterkundungsreise nach Chile zum Thema Bergbauliche Wasserwirtschaft, Standortentwicklung und Rohstoffgewinnung – 25.09.2012
Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) wird die AHK Chile in Zusammenarbeit mit dem Geokompetenzzentrum Freiberg e.V. im Zeitraum vom 4. bis 9. November 2012 eine Markterkundungsreise zum Thema „Bergbauliche Wasserwirtschaft“ im Großraum Santiago de Chile durchführen, die neben Projektbesuchen und Informationsgesprächen auch eine Teilnahme an der Fachkonferenz CIFAMIN – Bergbauschließung (http://www.cifamin.cl) beinhaltet. Zielgruppe sind KMU-Anbieter von Umwelt- und Montantechnologien, Planer und Consulter. ...weiter
Granit als Medium zur Entwicklung eines Themendorfes - ein Fazit – 24.09.2012
GKZ-Mitglied Demitz-Thumitz avancierte erfolgreich zum Granitdorf auch dank eines erfolgreichen Projektmanagements des Vereins. Auf der Abschlussveranstaltung des im Rahmen der Integrierten Ländlichen Entwicklung vom Freistaat Sachsen und der EU geförderten Projektes trafen sich rund 60 Teilnehmer zu einem Resumee. ...weiter
AG Baurohstoffe des GKZ auf den Spuren des Beuchaer Porphyrs rund um das Völkerschlachtdenkmal Leipzig – 18.08.2012
Die Sanierung des Leipziger Völkerschlachtdenkmals geht ihrem Ende entgegen Grund genug für den GKZ und sein Mitglied Unternehmerverband Mineralische Baustoffe auf ihrer gemeinsamen Arbeitsgruppensitzung Baurohstoffe Denkmal und Bruch einen Besuch abzustatten. ...weiter
SNPL Wege zu Glas und Granit - Planungsworkshop beim GKZ Mitglied Demitz-Thumitz – 17.08.2012
Im Rahmen eines grenzüberschreitenden Projektes „Wege zu Glas und Granit – Eine Erlebnisroute zwischen Riesengebirge und Lausitzer Bergland“ wird es GKZ Mitglied Demitz-Thumitz möglich, einen weiteren Baustein in ihr Erlebniskonzept „Granitdorf“ einzufügen. ...weiter
2. Workshop im Rahmen des grenzüberschreitenden Projektes „SNPL Wege zu Glas und Granit" in Piechowice – 01.07.2012
Am Wochenende des 29./30. Juni 2012 trafen sich die Projektpartner Gemeinde Demitz-Thumitz und Geokomptenzzentrum Freiberg e.V. zum "Kristall-Weekend" beim Projektpartner Piechowice, wo sich die Lausitzer Granite mit dem schlesischen Glas vereinten. ...weiter
Auf den Spuren des Laaser Marmors - GKZ Studienfahrt verschafft "tiefe Einblicke" in die Südtiroler Steinwelt – 15.06.2012
Vom "Laaser Marmor" geht eine Faszination aus, der man sich schwer entziehen kann. Für die gut 40 Teilnehmer der GKZ Studienfahrt "Laaser Marmor" gab es im wahrsten Sinne des Wortes tiefe Einblicke in die Gesteinswelt Südtirols, deren Höhepunkt die Einfahrt in den Laaser Bruch unter Tage war. ...weiter
Sächsischer Geothermietag konkretisiert Handlungsbedarf in der Grundlagenforschung Oberflächennaher Geothermie – 15.06.2012
Prozessgesteuerte Wärmeübertragungsvorgänge an geothermischen Sonden standen im Mittelpunkt des 10. Sächsischen Geothermietages im Jubiläumsjahr des GKZ. Leiter Arbeitsgruppe Geothermie, Professor Steffen Wagner, verwies auf die Notwendigkeit des Themas vor dem Hintergrund weiteren Handlungsbedarfs zur Effizienzsteigerung in der Erschließung oberflächennaher Geothermie. Die breite Zustimmung vieler der über 80 hoch interessierten Fachkräfte bestätigte das Konzept dieses Spezials. ...weiter
Innovationsforum Geobiotechnologie stärkt den Biotechnologie-Standort Dresden-Freiberg – 15.06.2012
Auf breite Resonnanz stieß die Hauptveranstaltung des Innovationsforum Geobiotechnologie mit der zweitägigen Veranstaltung in Freiberg/Sachsen. Über 110 Teilnehmer folgten den Fachvorträgen, die die Erkenntnisse und den Handlungsbedarf aus den Innovationsthemen Geobiotechnologie in Biomining, Recycling und bergbauliche Wasserwirtschaft der drei vorangegangen Workshops reflektierten. ...weiter
Sächsischer Rohstofftag - „Megatrend: Nachhaltige Rohstoffversorgung“ Nationale und internationale Herausforderungen – 16.02.2012
Auf dem 6. Sächsischen Rohstofftag in Freiberg präsentierte sich der Verein mit einem Querschnitt der Handlungsfelder seiner Mitglieder und der aus sächsischer Sicht bestehenden Chancen in ausgewählten Geschäftsfeldern und Zielmärkten. Staatsminister Morlok eröffnete die Veranstaltung vor gut 120 Teilnehmern. ...weiter
Studienfahrt "Laaser Marmor" – 10.02.2012
Die Studienfahrt vom 7.-10. Juni 2012 widmet sich dem Abbau, der Verarbeitung und Verwendung von Laaser Marmor. Wir besuchen verschiedene Unternehmen, befahren einen Untertagebruch, besichtigen Transportanlagen. Jeweils auf der An- und Abreise ist die Besichtigung von zwei weiteren Steinbrüchen geplant: Silberquarzit und Porphyr. ...weiter
GeoTHERM Offenburg 2012 mit GKZ Themenschwerpunkt: Bergbau und Geothermie – 02.02.2012
In den Tiefen des Freistaates Sachsen warten nicht nur mineralische Rohstoffe, sondern auch „Energien“ darauf, mit bergmännischem Know-how erschlossen und gefördert zu werden. Dazu sind im Freistaat auch vor dem Hintergrund seiner langen Bergbautradition mit zahlreichen innovativen Produkt- und Verfahrensentwicklungen grundlegende Kompetenzen vorhanden. Nicht nur wegen der Energiewende rücken diese Energieressourcen immer mehr in das Blickfeld von Forschung und kommerzieller Nutzung. ...weiter
SNPL Wege zu Glas und Granit - Lebende Werkstatt beim Projektpartner in Piechowice – 30.01.2012
In der Glashüttengemeinde Piechowice am Fuße des Riesengebirges waren im „Dom Kultury“ ungewohnte Geräusche zu vernehmen. Zwei Steinmetze der Firma Lausitzer Granit zeigten interessierten Besuchern und Workshop-Teilnehmern die Bearbeitung von Granit. Wer wollte, konnte auch selbst zu Eisen und Knüpfel, dem traditionellen Handwerkszeug des Steinbearbeiters, greifen. ...weiter