INNOVATIVES NETZWERK FÜR WELTWEITES WIRKEN

Aktuelle Meldungen

Landesamt zeichnet Kooperationsvereinbarung mit dem GKZ – 22.06.2009
Einer der Höhepunkte auf der diesjährigen Mitgliederversammlung des Geokompetenzzentrum Freiberg e.V. im Sächsischen Industriemuseum in Chemnitz war die Zeichnung eines Kooperationsvertrages zwischen dem Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie und dem GKZ. Beide Seiten vereinbaren darin eine intensive Zusammenarbeit, vor allem in den Bereichen Rohstoffwirtschaft, Geotechnik, Erdwärme und Ressourcenmanagement. ...weiter
GKZ betreut mexikanische Experten im Rahmen des Sächsischen Partnerschaftsprogramms – 15.06.2009
Fachkräfte aus Bergbau, Wirtschaftsförderung und Wasserversorger des mexikanischen Bundesstaates Durango informierten sich über eine Woche in Sachsen auf Einladung des GKZ-Mitgliedes Bioplanta GmbH, Leipzig. Die Partnerschaft zwischen dem Freistaat und dem Bergbauland Durango in Mexiko, die auf politischem Wege zahlreichen Wirtschaftsunternehmen in Sachsen den Weg in das mittelamerikanische Land ebnete, gewann somit an neuen Impulsen. ...weiter
Leipziger Allerlei - Zwischen Schwimmbaggern und schnittigen Sportwagen – 15.06.2009
Technische Schmankerl hielt AG Leiter Dr. Wiedenfeld zum Halbjahrestreffen der Arbeitskreise Baurohstoffe des GKZ und UVMB dieses Mal parat: Modernste Technik an beiden Standorten - das verband der Exklusivbesuch der Kieswerke Hirschfeld der Schotter- und Kies-Union GmbH & Co.KG und dem Leipziger Werk der BMW Group. ...weiter
Ausbau der Beziehungen zu Ghana münden in gemeinsamem "Workshop Small Scale Mining" – 01.05.2009
Die zwischen Mitgliedern des GKZ und Ghana bestehenden engen Beziehungen im Bereich Bergbau/Ressourcenmanagement konnten in einem weiteren Arbeitstreffen der Geschäftsführung des GKZ in Accra vertieft werden. Ein Abschlußworkshop integrierte erfolgreich auch Vertreter der regionalen District Support Center aus drei Kerngebieten des Goldkleinbergbaus. ...weiter
Erster Workshop zum Integrated Water Management Mid Vaal South Africa bestätigt Projektidee – 30.04.2009
Gut 35 Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik trafen sich in Freiberg zur ersten Informationsveranstaltung des komplexen Forschungsvorhabens innerhalb des GKZ Netzwerkes. MdB Kretzschmer, Obmann Bildung und Forschung der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag würdigte die Projektinitiative und unterstrich die Notwendigkeit der Forschungsförderung. ...weiter
Internationaler Rohstofftag Freiberg - volle Themen, volles Haus – 30.04.2009
"Nachhaltige Rohstoffwirtschaft sichert Zukunft" - Zu diesem Standpunkt bekannte sich der Schirmherr des Internationalen Rohstofftages Freiberg, Staatsminister Jurk, vor ausverkauftem Haus und internationaler Beiträge. ...weiter
Geglückter Startschuß für mehr Innovation um mitteldeutsche Braunkohle – 06.03.2009
Großes Interesse fand die Abschlußveranstaltung des Innovationsforums ibi in Freiberg. Damit positionierte sich das Netzwerk, in dem auch der Geokompetenzzentrum Freiberg mitwirkt, zum Thema innovative Braunkohlenforschung Mitteldeutschland mit einem umfassenden Programm zur Wegbereitung regionaler Wachstumskerne in Mitteldeutschland. ...weiter
Große Beteiligung an der GKZ Mitgliederbefragung 2008 - die Preisträger wurden ermittelt – 20.02.2009
Auf große Resonanz stieß die Mitgliederbefragung des GKZ, in deren Ergebnis wichtige Entscheidungen für die Ausrichtung der Vereinsarbeit getroffen werden konnten. Die grafische Auswertung finden die Mitglieder in Ihrem Mitgliederforum. ...weiter
Sächsisch-böhmisches Rohstoffpotenzial – 20.02.2009
Für eine Projektentwicklung innerhalb des "Ziel 3- Programms zur Förderung der grenzübergreifenden Zusammenarbeit zwischen dem Freistaat Sachsen und der Tschechischen Republik 2007-2013" befuhren Mitarbeiter der Geschäftsstelle des GKZ mit ihren Partnern von der regionalen Entwicklungsagentur des Bezirkes Aussig das Bergbaugebiet im böhmischen Joachimsthal. ...weiter
Gelungener Messeauftritt in Leipzig – 27.01.2009
"Ein voller Erfolg" - so fanden übereinstimmend alle Aussteller unseren Messeauftritt des Geokompetenzzentrum und Fachzentrum Wärme aus Abwasser. ...weiter
"Sieht man nicht, hört man nicht, riecht man nicht" - enertec erstmals mit Forum Erdwärme – 26.01.2009
08.11.2008: Rein rechnerisch ist die Sache klar: Mit den Vorräten an Erdwärme, die in den oberen drei Kilometern der Erdkruste gespeichert sind, könnte der weltweite Energiebedarf für über 100.000 Jahre gedeckt werden. Die praktische Nutzung dieser immensen Energiespeicher wirft jedoch viele Fragen auf und ist nicht überall auf der Welt realistisch. Auf dem Forum Erdwärme zur enertec 2009 wurde das Thema erstmals komplex aufgenommen und präsentiert. Organisator des Forums war das Geokompetenzzentrum Freiberg e.V., das sich gemeinsam mit Mitgliedsunternehmen und dem Fachzentrum Wärme aus Abwasser präsentierte. ...weiter
Arbeitsgespräch mit chilenischen Gästen zu Projekten der bilateralen Zusammenarbeit – 03.12.2008
Hochkarätigen Besuch konnte eine Projektgruppe in der TU Bergakademie Freiberg mit der Geschäftsführerin der AHK Chile, Frau Cornelia Sonnenberg, und Herrn Dr. Roberto Mallea vom CIMM (Nationales chilenisches Bergbau- und Metallurgie-Forschungsinstitut) aus Santiago de Chile empfangen. Eingeladen hatte Prorektor Außenbeziehungen , Prof. Dr. Christoph Breitkreuz, der enge Beziehungen zu dem Andenstaat hält. ...weiter
Stipendiatin der Fulbright Stiftung aus Sacramento/Kalifornien zu Gast im GKZ – 24.11.2008
Etwas wärmer sei es derzeit in Sacramento schon, aber nach viel Schnee sehne sie sich doch. So erhoffte es sich Frau Aine Steiner, die im Rahmen Ihres Praktikums beim Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft auch das Geokompetenzzentrum (GKZ) besuchte. Hier gewann die studierte Geologin Einblicke im Uranerzbergbau / Sanierungs-know-how der Wismut GmbH sowie im Einsatz von Erdwärme aus Bergbauwässern im ehemaligen Zinnerzrevier Ehrenfriedersdorf. ...weiter
Mongolische Delegation der Nationalen Bergbaubehörde zu Gast beim GKZ – 14.11.2008
Vertreter der Nationalen Bergbaubehörde aus Ulanbaator erwiderten den Besuch einer GKZ Delegation vom September des Jahres mit einem einwöchigen Aufenthalt in der Bergstadt Freiberg. Die Teilnehmer setzten damit ihre Gespräche zu Projektentwicklungen im Geomontanwesen, Rohstoffveredelung und Standortentwicklung erfolgreich fort. ...weiter
GKZ Vorstand und Geschäftsführung gehen in Klausur – 10.11.2008
An historischer Stelle, im Pastoralkolleg der Evangelischen Landeskirche, im Klosterhof von St. Afra auf dem Meißner Burgberg, hielten der GKZ Vorstand und die Geschäftsführung im Beisein des Beiratsvorsitzenden ihre diesjährige Herbstklausur. ...weiter